Handballernachwuchs bei DHB-Sichtung in Kienbaum

Die gute Nachwuchsarbeit des TuS 1860 Magdeburg-Neustadt zeigt auch im Handball seine Wirkung und wird vom Landesverband Sachsen-Anhalt durch die Einladung von Charlene Paul (1. von rechts) zur DHB-Sichtung in Kienbaum gewürdigt. "Charly, wie sie auch gern genannt wird, begann 2011 ihrer Handball"karriere" in unserem Verein und zeigte schnell die Leidenschaft für den kleinen Ball.

So stand nie die Frage im Raum, ob sie auch mal bei den Jungs aushelfen könnte, wenn mal wieder Not am Mann war. Diese Einsatzbereitsschaft führte neben ihrer Nominierung in die Landesauswahl 2014 auch zu einer Förderlizenz für einen Zweitverein. Seit nun zwei Jahren geht sie neben ihren eigenen Spielen für den TuS 1860 auch für den Barleber HC mit einigen alten Mitspielerinnen in der höher gelegenen Sachsen-Anhalt-Liga auf Torejagt. Mit diesem verbrachte sie die Winterpause auf dem 3. Platz.

Um ihre Fertigkeiten im Handball noch weiter zu steigern, entschied sich Charly zu diesem Schuljahr für den Wechsel auf das Sportgymnasium. Diese Aufopferung für den Handballsport verdankt sie, zu Recht, die Einladung zur Sichtung des Deutschen Handball Bundes.

Nachdem vor 5 Jahren der Handballernachwuchs in unserem Verein fast erloschen war und nur noch drei Mannschaften im Spielbetrieb waren, zeigt sich heute das erfreuliche Gegenteil. Fünf Mannschaften im Ligabetrieb und eine Minimannschaft zeugen von einer guten kontinuierlichen Arbeit der Trainer. Die Einladung von Charlene Paul durch den Landestrainer, würdigt neben Charlys Einsatzbereitschaft und ihrem guten Verständnis für den Handball auch die hervoragende Arbeit der beiden Trainerinnen Lisa Haegebarth und Claudia Holze, die sie bei der Ausbildung ihrer Schützlinge leisten. Nicht ohne Grund hat die Mannschaft bereits in vier Jahren zwei Meistertitel, je einer in der E- und D-Jugend, geholt und auch in der laufenden Saison sieht es, als jüngerer Jahrgang in der C-Jugend, bisher sehr gut für Titel Nr. 3 aus.

Wenn ihr weitere Informationen zur Sichtung in Kienbaum sucht, findet ihr hier den Artikel vom Landesverband.