Handballernachwuchs zieht es zum Leistungszentrum

Das letzte Spiel der weiblichen C stand am Wochenende an und konnte mit 23:32 beim BSV MD gewonnen werden. Ein gelungener Abschied für ein langjähriges Mitglieder der Mannschaft und des Vereins. Das  Nachwuchstalent Charlene Paul zieht es nach dem Wechsel aufs Sportgymnasium nun auch zum Landesleistungszentrum. Beim HSV Magdeburg wird sie in der kommenden Saison ihre sportliche Ausbildung weiterführen. Ein notwendiger Schritt der nachvollziehbar ist, wenn sie die Laufbahn in den Leistungssport eintreten will. Einen weiteren Schritt hatte sie dafür bereits mit dem Besuch bei der DHB-Sichtung in Kienbaum Anfang des Jahres getätigt. So der Wechsel nur eine logische Konsequenz, da wir ihr hier nicht diese Möglichkeit bieten können.

Einen gebührenden Abschied bekam sie daher von ihrer Mannschaft nach ihrem vorerst letzten Spiel für den TuS 1860 Magdeburg Neustadt. Wir wünschen ihr für ihre persönliche und sportliche Zukunft alles Gute!