Wochenendrückblick 05.-06.05.2018

Das letzte Spiel der Handballer ist für diese Saison beendet. Selbst mit 32 Toren beim HSV Haldensleben waren keine Punkte zu holen. Mit einem 39:32 und damit 9. Platz in der Verbandsliga verabschiedet sich die 1. Herren in die Sommerpause. Ein unnötiver aber dennoch verdienter Platz im unteren Mittelfeld für die Truppe von Matzat/Dietze.

Bei den Fußballern behaupten die 1. Herren ihren 3. Platz gegen den abstiegsgefährdetten FSV Genthin. Die A-Junioren müssen nach dem Verletzungspech der letzten Woche ihre erste Niederlage nach 9 Spielen einstecken.Doch viel Zeit zum verschnaufen bleibt nicht. Am morgigen Mittwoch steht bereits der nächste Härtetest gegen die Spielgemeinschaft Irxleben/Niederndodeleben an. Beginn ist 18:30 Uhr.  Die B-ll bestätigt derweil mit einem Kantersieg gegen die Spg Hohenwarthe/Niegripp ihre Favoritenrolle in ihrer Liga. Nur noch ein Sieg in den letzten beiden Spielen ist notwendig um die Meisterschaft zu sichern.  Viel Glück Jungs.

 

  Fußball

E-Junioren ll vs. Post MD 2:3
 
D-Junioren vs. Lok Stendal 4:2
 
C-Junioren ll vs. SV AEO 0:3  
C-Junioren vs. Haldensleber SC 2:4  
B-Junioren ll vs. Spg Hohenwarthe/Niegripp 15:0 Spielbericht
B-Junioren vs. Haldensleber SC 6:0 Spielbericht
FSV Lüderitz vs. A-Junioren 3:0 Spielbericht
Alte Herren vs. FSV MD 1:2  
SV Beyendorf vs. 2. Herren 4:2  
SV Borrusia Genthin vs. 1. Herren 0:2 Spielbericht

 

Handball

HSV Haldensleben vs. 1. Herren 39:32  Spielbericht