• 14-12-2019
Weiterlesen: Aktion

Aktion "Uns geht ein Licht auf" gestartet.


Ebbi und Schaffi sind schon fleißig beim Demontieren der alten Strahler. Ihr wollt helfen und die Aktion unterstützen?
Das ist ganz einfach mit einer Spende möglich und hilft, den Eigenanteil des Vereins in Höhe von über 7.000 Euro zu realisieren.

Wochenendrückblick 31.08-01.09.2019

Auch die Handballer haben am vergangenen Wochenende wieder zum Teil mit ihrer Saison gestartet. Dazu gibt es einige Neuerungen in dieser Saison. Die weiblichen C und B geht mit den Mädels aus Biederitz in einer Spielgemeinschaft auf Torejagt und auch bei den 1. Männer gab es einen Umbruch. Die Verbandsligamannschaft aus dem letzten Jahr hat sich fast komplett den Mannen aus Langenweddingen angeschlossen. Das Resultat aus dem Wechsel ist das die ehemalige 2. Garde aufrutscht und es nur noch eine Männermannschaft im Handball gibt. Diese wird aber wie gewohnt in der 2. Nordliga antreten. Wir wünschen den langjährigen Vereinsmitgliedern, die zum Teil hier das 1x1 des Handballs gelernt haben, alles Gute auf ihrem Weg. 

Wochenendrückblick 24.08-25.08.2019

Es ist wieder soweit. Die Sommerpause ist zu Ende und der Wettkampf um das Runde Leder hat begonnen. Nachdem in der letzten Woche bereits die Seniorenteams mit ihren Ligen begonnen hatten, durften dieses Wochenende auch die Junioren loslegen. Dabei lässt sich der Start in der Statistik schön anschauen. Vier Siege, zwei Unenttschieden und drei Niederlagen. Rundum ein positiver Ligaauftakt. Ein erster Lichtblick für die Landesligaherren war auch das erste Tor am zweiten Spieltag. Auch wenn das Spiel gegen den Vorjahresabsteiger aus Schönebeck mit 2:1 verloren wurde. Lässt es doch die Erwartung auf mehr wachsen.

Weiterlesen: 1. Spieltag Landesliga gegen TuS Schwar-Weiß Bismark (2)
2. Spieltag Landesliga gegen Union 1861 Schönebeck
 

Zweites Spiel, zweite knappe Niederlage.

Nach diesem Spieltag weist das Punktekonto leider noch nichts Zählbares auf. Bei gutem Wetter tasteten sich beide Mannschaften ab und versuchten Lücken in den gegnerischen Reihen zu finden. In der 43. Minute brachte Bolze die Schönebecker in Führung. Nur 2 Minuten später egalisierte Leon Harter die Führung. Nach der Halbzeit plätscherte das Spiel ein wenig dahin. Der Siegtreffer fiel in der 77. Minute durch Nordmann. Die letzten Kraftreserven gesammelt lief der TuS noch mehrfach an, schaffte es aber nicht auszugleichen. Die Grün-Roten ließen viele Konterchancen aus.

So heißt es Mund abwischen, Kräfte sammeln und nächste Woche wieder mit breiter Brust auf den Rasen treten.