• 14-12-2019
Weiterlesen: Trauer Dieter Volbert und Rolf Hohmann

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot, der ist nur fern. 

Gleich zwei traurige Nachrichen erreichten am vergangenen Wochenende die TuS-Familie. Dieter Volbert und Rolf Hohmann weilen nicht mehr unter uns.

Wir sind mit den Gedanken bei ihren Familien und trauern mit ihnen.


Dieter "Volli" Volbert, der stets bescheidene und herzensgute Familienvater und ehemalige Major d.R., durchlief als Nachwuchsspieler alle Altersklassen, war viele Jahre Torwart unserer Männermannschaften und Gründungsmitglied der "Allgemeinen Sportgruppe" in der er noch im Alter von über 60 Jahren das Tor hütete. Auch beim Donnerstagsstammtisch unserer "Altinternationalen" fehlte Dieter selten und blieb als Zuschauer dicht am Geschehen in unserem Verein dran.

Rolf Hohmann war so vieles. Eine gute Seele, Spieler, Funktionär, Mitstreiter im Platzordnungsdienst oder auch einfach nur als angehmer, interessierter Gesprächpartner, Rolf war immer für den Verein und seine Miglieder da.

 

Wir werden beide stets ein ehrendes Gedenken bewahren und sie auf ihrem letzten Weg begleiten.

 

Die Trauerfeier für Dieter Volbert findet am 30.08.2019 um 14.00 Uhr auf dem Neustädter Friedhof statt.

 

Weiterlesen: 1. Spieltag Landesliga gegen TuS Schwar-Weiß Bismark
1. Spieltag Landesliga gegen TuS Schwar-Weiß Bismark
 

Auftakt in der Landesligasaison 19/20. Zu Gast hatten wir am heutigen Spieltag TuS Schwarz-Weiß Bismark. Hinten gut gestaffelt warteten wir die ersten Spielzüge der Gäste ab, um diese immer wieder mit Kontern zu überrumpeln. Der erste Schuß der Gegner, war gleichzeitig aber auch der Führungstreffer in der 20. Minute. Bis zur Halbzeit hatte Bismark mehr vom Spiel, beide aber insgesamt wenig Chancen.

Weiterlesen: Fußballer gegen Handballer 2019

(MvD)

Der Ball verbindet.


Nach drei Jahren Pause und bei bestem Wetter für FUSSBALLER, fanden sich gestern die Handballer der ersten Frauen und Männer auf dem Sportplatz ein. Die Handballer wollten ihr Können mit dem Fuß zeigen und das haben sie auch kräftig. Es waren sehr schöne Spielzüge zu sehen. Da kann manch Kicker noch was lernen. Nach 2x40 Minuten pfiff dann Klaus-Dieter Groth ab und wie soll es auch anders sein das Spiel ging ins Elfmeterschießen. Und dort hatten die Fussballer das Nachsehen. Das Spiel endete dann sowieso 18:60.
Es war für alle Beteiligten ein sehr schönes Ereignis. Übrigens kommt es im Winter zur Revanche. Dann aber im trockenen und mit dem Ball in der Hand.

Weiterlesen: Stadtpokal 2020 ll. Herren

Stadtpokal 2020 ll. Herren

Die Zweite Herren ziehen souverän in die nächste Runde des Stadtpokals ein. Mit einem 4:1 Sieg gegen die Männer von SV Aufbau-Empor Ost setzen die Männer um Trainer Michi Dolke ihre gute Leistung aus der letzten Saison fort.