8. Punktspieltag Schachsaison 2010/2011 - 20.03.2011

Alle Mannschaften punkten - nur die Zweite, die es dringend gebrauchen könnte nicht... Die Erste fährt zu 7. ein solides Remis ein und führt die Tabelle weiterhin souverän an. Allerdings ist verlieren am letzten Spieltag tabu, denn Wahrburg ist bis auf 2 MP und BP herangekommen. Die Zweite wehrte sich gegen in Bestbesetzung antretende Halberstädter nach Kräften - am Ende steht ein 3:5 zur Buche, was um einen halben Zähler zu hoch ausfällt, da Christian die totremise Stellung vorbildlich weiterspielt - wie so oft leider ohne Belohnung. Die Dritte siegt souverän gegen Ottersleben - das 4:2 ist dem starken Unterhaus zu verdanken. Die Vierte spielt gegen drei Wolmirstedter Remis, mehr war aufgrund der starken Spitzenbretter nicht drin. Besser machte es die Fünfte - in Dahlenwahrsleben duellelierten sich 3 Tusler und 2(!) Gastgeber - Endstand 2:1 für uns. Die restlichen Teams - von 2.BL bis zur Landesklasse - spielen leider gegen uns. Die Zweite damit leider so gut wie abgestiegen - aber es wird gekämpft bis zum Schluss! Für die Erste das Pech, dass nicht der USC sondern mit Oschersleben ein deutlich undankbarer Gegner in der Relegation zu erwarten ist...

Ausführliches wie immer in den Mannschaftsmenüpunkten.

Die B-Junioren stellen sich vor

Die Mannschaft wird durch die Jahrgänge 2002/2003 gebildet und spielen in der Landesliga Staffel2
Trainingstage sind Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 17.30 - 19.00 Uhr

Die Übungsleiter sind:      Holger Gaudian
                                      Tel: 0391-2529194
                                      e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                      Nico Haegebarth
                                      Tel: 0391-2529194
                                      e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr habt Interesse bei uns einzusteigen- dann nur zu...
 

Hohe Auszeichnung für den 1.Vorsitzenden des TuS 1860 Magdeburg Neustadt e.V.

Der  Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt  Prof. Dr. Wolfgang Böhmer zeichnete am Donnerstag, 17. März 2011 unseren 1. Vorsitzenden des TuS 1860 Magdeburg-Neustadt e.V., Günther  Knoche und weitere Persönlichkeiten für Ihre Verdienste um den Sport und ihr persönliches ehrenamtliches  Engagement mit der 

"VERDIENSTMEDAILLE DES VERDIENSTORDENS DER BUNDESREPUBLIK  DEUTSCHLAND"

aus. An dieser  Veranstaltung im Palais am Fürstenwall nahmen Familienangehörige, der Vorstand des Vereins sowie andere geladene Gäste teil und gratulierten unserem sichtlich gerührten langjährigen Vereinsvorsitzenden zu dieser hohen Auszeichnung.

Am Dienstag, 22.03.11 ab 10.00 Uhr empfängt Günther Knoche zahlreiche Honoratioren aus Sport, Politik und Wirtschaft sowie Weggefährten zu einem Dankeschön an alle, die ihn seit Jahren bei der Ausübung seiner erfolreichen Tätigkeit zur Seite standen und noch stehen. Der OB und viele weitere Gäste haben sich angesagt...

 

Weiterlesen: Auszeichnung-Knoche

 

1. Magdeburger Ranglistenturnier - 20.02.2010

Das zum ersten Mal stattfindende Ranglistenturnier, organisiert durch die Vereine TuS Magdeburg und Aufbau Elbe, fand regen Andrang. Insgesamt 39 Teilnehmer konnten im Spielsaal von TuS begrüßt werden. Gekämpft wurde in 4er Gruppen, jeder Spieler hatte Gegner in seinem Spielstärkeniveau, so dass im "Jeder-gegen-Jeden-Modus" spannende Kämpfe erwartet werden konnten. Neben dem Sammeln von Spielpraxis war es auch ein erklärtes Ziel des Turniers, Spieler mit geringer Erfahrung an Wettkampfpartien heranzuführen, sowie für erste DWZ-Wertungen zu sorgen.
Von TuS traten leider nur 3 Spieler an, die aber allesamt ihre Gruppen dominierten. Alex siegt in der stärksten Gruppe mit 2,5 aus 3 und das obwohl er die schlechteste DWZ seiner Gruppe hatte. Hannes Wasser machte mit seinen Gegnern ebenfalls kurzen Prozess - er konnte alle drei Partien siegreich zu Ende führen. Saskia startete mit einem Auftaktsieg gegen einen ambitionierten Gegner verheißungsvoll, verlor dann aber zusehens den Faden und verlor nach 2 aus 3 in den regulären Runden den Blitzentscheid um den Gruppensieg. Zwei Gruppensiege und ein "fast" Sieg können sich sehen lassen, auch wenn der Kampf auf den Brettern noch viel Luft nach oben lässt.
Zuletzt gilt es allen Teilnehmern, sowie den helfenden Eltern und Betreuern zu danken, die neben den disziplinierten Teilnehmern dafür sorgten, dass das Premierenturnier erfolgreich, schnell und reibungslos ausgetragen werden konnte.
Nachfolgend eine kurze Siegerstatistik (ohne Gewähr!) sowie ein Foto mit allen Siegern. Auch die Gruppentabellen sind online!