TuS 1860 geht an die Börse?

Nein, nein, ganz so ist es nicht, aber ein bißchen was ist schon dran. Denn auch hier soll in die Zukunft investiert werden und dazu suchen wir Euch, die uns auf diesem Weg begleiten wollen.

Unterstützt den ältesten Sportverein Magdeburgs durch den Erwerb von Anteilen und schafft somit die Basis für ein gesundes sportliches Wachstum und dem Ansehen und Funktionalität unserer Sportstätten.

Und wir haben viel vor in nächster Zeit! Umbau des Geländes nach Abriss Kraftsporthalle und dem alten Bungalow, eine neue Anzeigetafel für die Handballer, neue Tischtennisplatten für die Teams mit dem kleinen Zelluloidball sowie ein neues Freiluftschachfeld und vielleicht in ferner Zukunft eine neue Sporthalle (Träume dürfen immer erlaubt sein...), um nur einige Projekte zu benennen.

Also traut Euch, investiert selbst, fragt bei Freunden und Verwandten um Unterstützung nach und helft ein Stück Zukunft unseres Vereins zu gestalten. Übrigens auch ein schönes Weihnachtsgeschenk...

Der aktuelle Flyer ist über den Vorstand und die Abteilungsleitungen zu beziehen. Nähere Infos gern über die angegebenen und bekannten Kontakte

Weiterlesen: Projekt

Die Stadionzeitungen der Saison 2015/16

Weiterlesen: Stadionzeitung 15/16Traditionsspiel gegen den 1.FC Magdeburg

Weiterlesen: Stadionzeitung 15/161.Spieltag gegen den SV Fortuna Magdeburg II

Weiterlesen: Stadionzeitung 15/166.Spieltag gegen den SC Vorfläming Nedlitz

Wer redaktionell mitarbeiten möchte, wer Anfragen, Hinweise und vielleicht einen netten Artikel sowie Bilder für uns hat, ist hier immer an der richtigen Adresse.

Auch Lob nehmen wir gern mal entgegen...

Wir sind zu erreichen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder Handy: 0151-56009488 (Henry Glaue)

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/phocagallery/Fussball_AKT/TuS I 2015-16.jpg'
There was a problem loading image 'images/phocagallery/Fussball_AKT/TuS I 2015-16.jpg'

Neue Einrittspreise


Weiterlesen: InformationAb kommenden Samstag werden die Eintrittspreise zu Heimspielen der 1. Herren Fußball eine moderate Erhöhung verzeichnen. Mit den neuen Preisen von 3,00 Euro (Vollzahler) und 1,50 Euro (ermäßigt) müssen wir auf die gestiegenen Kosten für die Spieldurchführung reagieren und passen uns den allgemeinen, in der Liga üblichen Tarifen an. Im Eintrittspreis enthalten wird ein Spieltagsprogramm mit vielen wichtigen Informationen zum Spiel und unseren Verein sein. Die Abteilungsleitung sowie Platzkassiererinnen geben bei auftretenden Fragen gern Auskunft.

Derby 2 & Auswärtssieg 2

Bei Arminia auf dem sanierungsbedürftigen "Sandrasenplatz" bot die Mannschaft von Tino Beyer ihr bislang bestes Saisonspiel und brachte einen 7:1-Auswärtssieg mit an die Zielitzer Straße. Nach einigen Personalwechseln gegenüber dem 1:0-Sieg beim HSV Medizin zeigte TuS 1860 eine spielerisch überzeugende, dominante Vorstellung. Und Samuel Reddig zeigte, dass er jede Position auf dem Feld erstklassig ausfüllen kann - selbst die Rolle des Torjägers, die sonst Michi Dolke gebührt, der am Sonnabend beruflich verhinder war. Zweimal freigespielt, zweimal vollstreckt! In der 16. und 26. Spielminute vollendete Samuel perfekt die Vorlagen aus dem Mittelfeld. Und wenig mehr als 10 Minuten später wurde er in der 39. Minute im Strafraum unfair gestoppt - das gab Matthias Deumelandt die Chance zum ersten Treffer für TuS 1860, die auch nutzte. 3:0 zur Halbzeit, ein komfortabler Vorsprung.

Arminia hatte nur kurz nach der Pause einige gute Szenen, dazu gehörte auch das 1:3 durch Sebastian Schmidt. Doch nach einem langen Ball auf die linke Seite, einem Flankenlauf zur Grundlinie von Jonas Kliche und traumhafter Flanke vollstreckte wieder Samuel Reddig zum 4:1. Genau eine Stunde war da gespielt. Und zehn Minuten später stand es nach Toren von Lukas Grewe, der ebenfalls seinen ersten Treffer für die "Erste" schoss, und Marcel Schulz schon 6:1. Der Torhunger war damit aber noch nicht gestillt - und Maximilian Tewes entdeckte in der Schlussminute ebenfalls seine "Torjägerkompetenz"

„Unsere technischen Möglichkeiten haben den Unterschied ausgemacht. Wir wollten den Gegner gar nicht erst in Spiel kommen lassen, dies ist uns auch gelungen. Arminia operierte größtenteils mit langen Bällen. Aber unsere kopfballstarken Abwehrspieler haben nichts zugelassen, dies war ein weiterer Schlüssel zum Erfolg“, so kommentierte Tino Beyer dieses Spiel.

Glückwunsch aber an den SV Arminia zu einem ganz besonderen Erfolg. Endlich wird der langgehegte Traum war, die längst überholten und unter der Last der ausgezeichneten Nachwuchsarbeit und des allgemeinen Spielbetriebs aus den Nähten platzenden Funktionsgebäude in neuem Licht erstrahlen zu lassen. Der TuS 1860 Magdeburg wünscht zum Baustart in 2016 alles Gute und eine gelungene Umsetzung der interessanten Vorplanungen.

SV Arminia: Krüger - Rauhut, Schneider (20. Habermann), Köhler, Geier (80. Ukaegbu), Gasch, Lenz, Posselt, S. Schmidt (70. Wilde), Hanso, Kliche

TuS 1860: Ryll - Köppe, Fischer, Jahnel, Reddig, Deumelandt, Grewe (73. Tewes), Lipowski, Schulz, Kliche, Wittemann (66. Niemann)

Torfolge: 0:1, 0:2 Reddig (16., 26.), 0:3 Deumelandt (39. FE), 1:3 Schmidt (47.), 1:4 Reddig (60.), 1:5 Grewe (65.), 1:6 Schulz (70.), 1:7 Tewes (90.)