Bezirksmannschaftspokal 2010/2011 - 04./05.12.2010

Klappe die Erste:
Wir hatten uns wie im Vorjahr dazu entschlossen, beim BMP mit 2 Teams anzutreten um den Wettbewerb ein wenig zu beleben. Geholfen hat es freilich nichts, wieder nehmen nur 8 Mannschaften teil. Die Erste bekam die "jungen" Haldenslebener zugelost, während die Zweite gegen Schönebeck ran musste. Aus taktischen Gründen sollte unsere "Jugendmannschaft" als Erste fungieren, während die Zweite etwas stärker gemacht wurde um dem Landesklasseteam paroli zu bieten.

Weihnachtsblitzturnier (Flaschenblitz) 2010

Das Flaschenblitzturniererfreute sich nach Flaute im Vorjahr wieder einer erfreulichen Beteiligung. 16 Schachspieler wollten in weihnachtlicher Atmosphäre beim Traditionellen Jahresabschlussturnier um Punkte kämpfen. Trotz Bedenkzeitausgleich setzten sich schlussendlich die etablierten Spieler an der Spitze durch. Thomas und Albert siegten gemeinsam mit 14,5/15 und distanzierten sich vom Rest des Feldes. Dahinter folgten aber sehr überraschende Resultate, auf den 3. Platz von Daniel (10,0) hätten zum Beispiel nur Wenige gesetzt. Dahinter folgte knapp Mathias Wolf (9,5) vor einem großen Feld mit 8,5 Punkten bei dem Jugendspieler Willi hervorzuheben gilt. Als nominell drittschlechtester Spieler konnte er einige Favoriten stürzen und führte das Feld nach 4 Runden sogar an. Die insgesamt tolle Leistung der Jugend rundeten Celine, Philipp und auch Mathilda mit vielen Achtungserfolgen ab.
Es war also ein schöner, langer Abend, einzig der Fakt, dass von den vielen eingeladenen Gästen keiner kommen wollte ist ein bisschen Schade.
Ausschreibung und Ergebnisse seht ihr wenn ihr "weiterlest".

Neues zur Schach-Jugend (Dezember 2010)

Am 10.12. fand die Weihnachtsfeier der Jugend inklusive Elternversammlung und Tandemturnier statt. Zeit für ein paar Infos:
- Das Tandemturnier gewannen Celine und Anna-Maria knapp vor Familie Schuster.
- Ab sofort unterstützt Uwe Lechnauer in der Funktion des Jugendwartes den Jugendbereich. Seine Aufgabenbereich liegt v.a. in der Organisation und Durchführung von internen wie externen Wettkämpfen, er sollte als erster Ansprechpartner für Probleme und Fragen genutzt werden.
- Nächsten Freitag findet unter Leitung von Mario das Jahresabschlussturnier der Jugend statt. Interessierte, auch Eltern und Gäste sind herzlich eingeladen. Jeder bringt bitte eine kleine Süßigkeit (Weihnachtsmann etc.) mit, diese werden als Preise vergeben. Die Bedenkzeit wird individuell angepasst.
- Ein Schachausflug/Schachreise, also Training inklusive Turnierbesuch ist für das nächste Jahr geplant, Termin sind entweder Oster- oder Pfingstferien. Bei Interesse bitte bei Uwe Lechnauer melden.

5. Punktspieltag - Schachsaison 2010/2011 12.12.2010

Unter schlechten Vorzeichen starteten die Schachmannschaften von TuS 1860 Magdeburg in den letzten Spieltag des Jahres 2010. In der 2. fehlten kurzfristig 2 Spieler, nicht anders erging es der 3. und 5., dort fehlte jeweils ein Spieler kurzfristig. Einige "Vermisstenfälle" sind auch noch nicht geklärt, Schade dass uns die Zuverlässigkeit hier um Punkte brachte. Wie dann auf den Brettern gekämpft wurde ist allerdings bemerkenswert! Die Erste erzielte ein souveränes 5:3 gegen den direkten Konkurenten aus Wahrburg, nicht umwerfend aber souverän die Punkte eingefahren! Die Zweite lies sich ebenfalls nicht beirren und fuhr gegen an allen Brettern mehr als 150 Punkte bessere Gegner ein 4:4 ein, wow! Die Dritte musste die Überlegenheit der sehr ausgeglichen aufgestellten und in Bestbesetzung angetretenden Schönebecker anerkennen, das 2:4 ist trotzdem ein gutes Ergebnis, vorzuheben bleibt Willi's Sieg gegen einen deutlich stärkeren Gegner. Die Vierte machte mit Haldensleben II kurzen Prozess, einzig Anna-Marias Patt trübte den sonst Verlustpunktfreien Auftritt. Kurios ging es bei der 5. zu, wo 3 TuSler gegen 2 Dahlenwahrsleber mit 2:1 gewannen.
Trotz Personalnot wurde also das Beste aus der Situation gemacht, alle Mannschaften sind zur Zeit im Sollbereich, so dass optimistisch in die zweite Saisonhälfte geguckt werden kann.
Topsperformer sind Mathias (3,5/4) und Edgar (4,5/5) aus der Ersten, ebenfalls hervorzuheben sind Jan-Niklas (4./5.) und Stefan (5.) mit je 3/3, nicht zuletzte aber auch Micha am Spitzenbrett der Zweiten mit tollen 3,5/5.
Näheres - Berichte folgen ebenfalls, wie immer in der Rubrik
Mannschaften Schach.